Download
der Reflexzonen
Get it on Google Play



hier sind meine Bücher mit Link zum Verlag für weitere Infos
 Bestellung in jeder Buchhandlung oder singniert bei mir
 Anfragen:
 support@reflex-zonen.de


Organwesen nach Ewald Kliegel Bilder Anne Heng (c)
ISBN 978-3-89060-609-5
Reflexzonen und Organsprache, Ewald Kliegel, Heilwerden an Leib und Seele, Broschur, 128 Seiten, ISBN 978-3-89060-272-1
ISBN 978-3-89060-272-1
und die Tafel A3 dazu
ISBN 978-3-89060-548-7


Massagen mit Edelsteingriffeln
ISBN 978-3-89060-516-6

...und das neue kleine handliche Büchlein für den Alltag:
Ewald Kliegel: Reflexzonen easy - Selbsthilfe sofort bei vielen Beschwerden, ISBN 978-3-89060-647-7, Neue Erde Verlag, 2014
ISBN 978-3-89060-647-7


weitere Bücher:
Reflexzonen 1 - Landkarten der Gesundheit
ISBN 978-3-89060-473-2

Reflexzonen 2 - Landkarten der Gesundheit
ISBN 978-3-89060-253-0
aktuelle Seminar-Termine
wichtig ! * * alle anwendungen sind sorgfältig recherchiert und erprobt. * * sie ersetzen aber keinesfalls die medizinische oder naturheilpraktische abklärung und behandlung * * alle Texte und abbildungen in diesen websites sind urheberrechtlich geschützt

reflex-balance - Organsprache - die Weisheit unseres Körpers
Organsprache - die Weisheit unseres Körpers - GrundlagenOrgansprache
die Weisheit unseres Körpers
 

nach Ewald Kliegel
  Grundlagen
Organ-Elementarwesen
Über die Abwesenheit von körperlichen und psychischen Beschwerden hinaus, ist Heil-Sein eine Erfahrung, bei der wir mit unserem tiefsten Inneren in Verbindung sind. Es ist ein lebenslanger Prozeß mit vielen Wegen. Einer davon berührt den Körper mit seinen Organen. Mit dem, was sie uns zu sagen haben, bereichern sie uns mit Selbstachtung, mit der Entdeckung unserer Potentiale, mit einer wunderbaren inneren Abstimmung und natürlich auch mit Gesundheit. Doch es sind nicht alleine die eineinhalb Kilo Lebergewebe oder die 140 Gramm der Bauchspeicheldrüse, von denen wir diese Geschenke erhalten. Hierfür dürfen wir uns bei den Elementarwesen der Organe bedanken, den Bewußtseinsfeldern, die als geistige Wesenheiten über unsere Organe wachen und die inneren Ströme unserer Informationen und Energien auf allen körperlichen wie auch seelischen Ebenen steuern.

Wir sind ein komplexes System aus Leib und Seele, bei dem wir mit linearen Denkweisen und einfachen Mechanismen von Ursache und Wirkung garantiert danebenliegen, bei dem solche Erklärungsmodelle unzureichend und schlichtweg absurd sind. Genau hier kommt auch die moderne Medizin an ihre Grenzen, da sie die geistig-seelischen Belange unseres Seins konsequent ausklammert.

Die Elementarwesen laden uns ein, unsere Sichtweise zu ändern und unsere Organe einmal anders zu erleben. Gelöst von einer rein materiellen Denkweise, orientieren wir uns in dieser Ausrichtung auf das heilende Feld des Lebens. Dies ist jedoch mehr ein ganzheitliches Schauen, ein Spüren, Wahrnehmen, Erleben – jedenfalls kein Denken! Wenn wir uns auf die Wesensebene der Organe einlassen, beginnt in uns ein Same wieder zu keimen, den wir viel zu lange vernachlässigt haben. Mit seinem Wachstum entfaltet sich in uns ein grundlegendes Wissen um die geistigen Wurzeln der Organe, ein Bewußtsein, das uns wieder eine fühlende Achtsamkeit für unseren Körper lehrt, und, wenn diese voll aufblüht, finden wir darüber unsere ureigene innere Lebenskraft.
 
Organsprache - Was bedeutet Heilen ?
Was bedeutet Heilen ?
  

Organsprache - Energie- und Informationsströme
Energie- und Informationsströme


Organsprache - die Weisheit unseres Körpers - Elementarwesen
Elementarwesen



Let your body speak, Ewald Kliegel & Anne Heng

Let Your Body Speak
the English edition of Findhorn Press
© Ewald Kliegel  mail: info@reflex-balance.eu 
Bilder und Texte aus
Ewald Kliegel und Anne Heng; Organwesen – Die Weisheit deines Körpers
Kliegel, Ewald; Reflexzonen und Organsprache – Heilwerden an Leib und Seele
© Ewald Kliegel, Anne Heng, Neue Erde GmbH 2012 ISBN 978-3-89060-609-5
Verwendung der hier gezeigten Grafiken, Bildern, Tondokumenten, Videosequenzen und Texten in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung durch die Inhaber der Rechte nicht gestattet.
Dies gilt ebenso für die Nutzung auf Internetseiten - auch in persönlichen, kostenfreien Webs oder Blogs.